echo
Klick auf das Logo, um zur Startseite zu gelangen
 
 Suchen:
 



 

Tourverlauf "Island Winter"

1. Tag:
Flug Frankfurt - Keflavik. Fahrt nach Reykjavik.
Den Nachmittag nutzen wir noch für einen Bummel durch Reykjavik. Abends schlendern wir über den Laugavegur, Reykjaviks Hauptmeile, an dem viele Restaurants und Bars liegen

2. Tag:
Fahrt von Reykjavik über die Halbinsel Snaefellsness nach Osar. Die Halbinsel Snaefellsness bildet Island in klein ab. Nahezu alle Landschaftsformen wie Vulkane, Gletscher, Wasserfälle werden wir an diesem Tag sehen. Wir schlafen in dem kleinen Ort Osar im Norden Islands.

3. - 5. Tag:
Wir fahren entlang der Fjorde Richtung Osten. Die Landschaft unterscheidet sich stark zu der im Süden Islands. Im Norden dominieren durch Gletscher geformte Landschaften das Bild. Weite Ebenen werden durch von Gletschern geformte Berge und Tälern abgelöst.
Bis nach Akureyri fahren wir heute und beziehen unsere Unterkunft für die nächsten 3 Nächte. Akureyri ist die zweitgrößte Stadt Islands und liegt malerisch am Ende eines Fjords. Von hier aus unternehmen wir die verschiedensten Ausflüge und haben einen guten Ort gefunden, an dem die Chance Polarlichter zu sehen höher ist als an anderen Orten Islands.
Noch an diesem und den 2 folgenden Tage unternehmen wir Ausflüge zum See Myvatn, dem angrenzenden geologisches Feld , Am Nachmaittag können wir uns im Thermalbad. Entspannt hat man einen tollen Blick über den Myvatn. Weitere Ausflüge unternehmen wir zum Wasserfall Dettifoss, der im Winter eine spektakuläre Szenerie bietet.
Neben den vielen in der Reise enthaltenen Aktivitäten können hier noch weitere Aktvitäten wie Reiten, Whale-Whatching, weitere Wanderung unternommen werden. Abends entspannen wir in unserer gemütlichen Unterkunft, kochen gemeinsam oder gehen im Ort essen.

6. Tag:
Der Vormittag steht uns noch für weitere Ausflüge zur Verfügung, sollten die Straßen in den Westfjorden jedoch gut zu befahren sein werden wir schon aufbrechen und die reizvollen Westfjorde besuchen. Abends kommen wir wieder in unserer bekannten Unterkunft in Osar unter.

7. Tag:
Fahrt von Osar nach Reykjavik. Wir nehmen einen anderen Weg zurück in Reykjavik und schauen uns die alte Versammlungsstätte Pingvellir an. Der Ort liegt direkt an jenem Graben, an dem zwei tektonische Platten auseinanderdriften und die Fläche Islands jedes Jahr ein wenig größer machen.
In Reykjavik angekommen nutzen wir die Zeit die bunte Stadt anzuschauen oder weitere Ausflüge zu unternehmen. Abends besteht die Möglichkeit an einer Bootsfahrt teilzunehmen, in der Hoffnung, diese schöne Reise nochmal mit dem Anblick der Nordlichter abzuschließen.

8. Tag:
Fahrt nach Keflavik. Rückflug nach Deutschland.

Dieser Programmablauf ist ein verbindlicher Tourenvorschlag, der unter Umständen aufgrund äußerer Einflüsse abgewandelt werden muss/kann. Bitte beachte, dass das Wetter im Winter einen viel größeren Einfluss auf die Reiseplanung hat als im Sommer.

 

Ihre IP-Adresse lautet: 54.81.78.135